. .

Senioren-Info

VHS-Volkshochschulzweckverband Kursangebote für ältere Menschen. Die Programmhefte liegen in der Geschäftsstelle der VHS, in der Bürgerinfothek des Rathauses, in Apotheken, Banken und größeren Geschäften aus. Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle der VHS, Schweigelstraße 21, Rheinbach, Telefon 02226 9219-20 und 9219-21. Rheinbacher Stadthüpfer

Ab dem 13. September 2010 ist der Rheinbacher Stadthüpfer im Rahmen eines Pilotprojekts der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) unterwegs. Das Projekt orientiert sich besonders am Bedarf der Seniorinnen und Senioren.
Der Bus mit der Liniennummer 813 fährt wichtige Haltestellen im Stadtgebiet an, so dass zentrale Punkte in der Stadt und den Wohngebieten erreicht werden.

Der Kleinbus kann von jedem genutzt werden und bietet einen leichten Ein- und Ausstieg. Er verfügt über Plätze für Rollstühle, Gehhilfen oder Kinderwagen. Die Fahrer sind besonders geschult, um auch hilfsbedürftigen Fahrgästen beistehen zu können.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der RVK-Service-Nummer 01804 131313.

Fahrpläne erhalten Sie an der Bürgerinfothek im Rathaus und im RVK-KundenCenter im Bahnhof Rheinbach sowie als Download auf der RVK-Internetseite.

 

Altenhilfe Rheinbach e.V.

Die Altenhilfe Rheinbach e.V. bietet ein umfangreiches Angebot für Seniorinnen und Senioren an:
Französisch-Literaturkreis, Englischkurse, Seniorensport, Gesprächsangebote, Ausflugsfahrten usw.

Die aktuellen Termine der Kurse, Veranstaltungen und sonstiger Aktivitäten sowie die jeweiligen Ansprechpartner sind im Amtlichen Mitteilungsblatt „kultur und gewerbe“ in der Rubrik „Senioreninformationen“ veröffentlicht.

 

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Rheinbach

Die Angebote der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Rheinbach für Senioren: Spielenachmittage, Treffen der Bingofreunde, Seniorengymnastik.

Die aktuellen Termine und die jeweiligen Ansprechpartner werden im Amtlichen Mitteilungsblatt „kultur und gewerbe“, Rubrik „Senioreninformationen“ veröffentlicht.

 

CDU-Seniorenunion

Treffen für ältere Bürgerinnen und Bürger jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat zu „Politik im Café“. Weiter werden Fahrten, Dia-Vorträge und Video-Filme von Reisen und Feierstunden im Jahreskreis angeboten.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Tages- und Lokalpresse sowie dem Amlichen Mitteilungsblatt „kultur und gewerbe“, Rubrik "Senioreninformationen".

 

Rheinbacher Seniorenforum (RSf) e.V.

Das Rheinbacher Seniorenforum (RSf) e.V. unterstützt ältere Menschen sowie deren Angehörige im breiten Feld der schwieriger werdenden Alltagssituationen und in problematischen Lebenslagen, hilft beim Umgang mit Behörden und sonstigen Institutionen und berät bei allen seniorentypischen Problemstellungen.

Einzelheiten finden Sie im Amtlichen Mitteilungsblatt „kultur und gewerbe“ in der Rubrik „Senioreninformationen“ und auf der Homepage www.rheinbacher-seniorenforum.de.

 

Seniorennachmittage

In Rheinbach und den Ortschaften finden regelmäßig Seniorennachmittage statt. Wünschen Sie Kontakt mit gleichaltrigen Menschen und möchten in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen nette Gespräche führen oder an Ausflügen und Veranstaltungen teilnehmen, besuchen einen der Rheinbacher Seniorentreffs.

 

Modellprojekt "Zwar - Zwischen Arbeit und Ruhestand"

Das Modellprojekt wurde im April 2010 von der Stadt Rheinbach in Kooperation mit dem Caritasverband Rhein-Sieg und der vom Land NRW geförderten ZWAR Zentralstelle NRW ins Leben gerufen.

In einem ZWAR - Netzwerk treffen sich Menschen ab 50 Jahren, die gemeinsam aktiv und sinnvoll ihre freie Zeit verbringen möchten. Die Teilnehmer/innen organisieren ihre Aktivitäten und Projekte selbst und lernen sich dabei näher kennen. Sie engagieren sich für ihr Netzwerk und für ihren Stadtteil.

Das ZWAR - Netzwerk ist weltanschaulich unabhängig. Es ist kein Verein und es werden keine Beiträge erhoben.
Die Termine der Basistreffen des ZWAR-Netzwerks Rheinbach für Menschen ab 50 werden im Veranstaltungskalender des Amtlichen Mitteilungsblatts „kultur und gewerbe“ veröffentlicht.

Ansprechpartner:

Jürgen Schäfer

Telefon 02226 916 801

Im Jahr 2014 wurde die zweite ZWAR-Gruppe "ZWAR-Rheinbach-2014" gegründet. Die Basistreffen finden alle 14 Tage im "Haus Neue Pfade", Koblenzer Str, 6 , Rheinbach, statt. Die Termine werden im Veranstaltungskalender des Amtlichen Mitteilungsblatts "kultur und gewerbe" veröffentlicht.

Ansprechpartner:

Hubert Tesch

Telefon 02226 5080

 

Wegweiser des Rhein-Sieg-Kreises für Seniorinnen und Senioren

Der Wegweiser enthält einen Überblick über Beratungs- und Betreuungsangebote im Rhein-Sieg-Kreis sowie finanzielle Hilfen und Vergünstigungen und informiert über die Leistungen der Pflegeversicherung.

Den Wegweiser erhalten Sie kostenlos an der Bürgerinfothek im Rathaus.
Ferner können Sie die Broschüre barrierefrei im Internet lesen.