. .

Asylbewerberleistungsgesetz

 Leistungsberechtigt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sind u. a. Ausländerinnen und Ausländer mit folgenden Aufenthaltstiteln:

  • Aufenthaltsgestattung zur Durchführung des Asylverfahrens
  • Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. 1 oder § 24 Aufenthaltsgesetz wegen des Krieges im Heimatland
  • Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 4 S. 1, Abs. 4a oder Abs. 5 Aufenthaltsgesetz
  • Duldung nach § 60a Aufenthaltsgesetz
  • Folge- bzw. Zweitantragsteller nach § 71 bzw. 71 a Asylverfahrensgesetz

Sofern Einkommen und Vermögen zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes nicht ausreichen, können Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes, Beihilfen und Krankenhilfe erbracht werden.
Für genaue Auskünfte ist eine Einzelprüfung erforderlich. Sie werden gerne persönlich beraten.

Ihre Ansprechpartner sind:

Raphaela Kleebank
Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Buchstaben A - C, inkl. Krankenhilfe
Telefon 02226 917-125
Zimmer E 18
E-Mail raphaela.kleebank@stadt-rheinbach.de

Daniel Fischer
Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Buchstaben D - M, inkl. Krankenhilfe
Telefon 02226 917-205
Zimmer E 17
E-Mail daniel.fischer@stadt-rheinbach.de

Stefanie Erbs
Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Buchstaben N - Z, inkl. Krankenhilfe
Telefon 02226 917-307
Zimmer E 16
E-Mail stefanie.erbs@stadt-rheinbach.de

Burak Gül
Unterbringung von Flüchtlingen und Aussiedlern
Telefon 02226 917-354
Zimmer E 19
E-Mail burak.guel@stadt-rheinbach.de

Peter Kleefuß
Unterbringung von Flüchtlingen und Aussiedlern
Telefon 02226 917-122
Zimmer E 19
E-Mail peter.kleefuss@stadt-rheinbach.de