. .

Forum "Bildung der Zukunft"

Die Schullandschaft in Rheinbach muss sich neuen Herausforderungen stellen.

Unter der Moderation von Herrn Raimund Patt vom Büro  „Schulhorizonte“ hat sich eine Arbeitsgruppe im September 2012 im  Rahmen eines Werkstatttages  „Bildung der Zukunft in Rheinbach“  mit den folgenden Themen auseinandergesetzt:

  1. Der Anforderungskatalog an „bestmögliche Bildung“ für alle Kinder und Jugendlichen… das Erhaltenswerte und das notwendige Neue
  2. Die Fakten der Schulentwicklungsplanung und die Anforderungen der aktuellen und absehbaren Entwicklungen
  3. Welche Alternativen bestehen für die Schulstruktur in der Stadt Rheinbach – Chancen und Risiken aller Optionen
  4. Wie können die Bürgerinnen und Bürger, die bisher zurückhaltenden Eltern intensiver eingebunden, interessiert, begeistert werden?
  5. Wie arbeitet die Projektgruppe weiter, welche nächsten Schritte sind machbar und wirkungsvoll?

Die aus diesem Werkstatttag entstandene Dokumentation finden sie hier.

Im Dezember 2012 wurde die von Herrn Patt unter Berücksichtigung der erzielten Ergebnisse erstellte Machbarkeitsstudie im Ausschuss für Schule, Bildung und Sport  beraten. Diese Studie können sie hier einsehen.

Im weiteren Verlauf des Prozesses  fanden im Sommer 2013 ausführliche Informationsveranstaltungen für die Rheinbacher Grundschulen  statt. Als Basis diente hierbei unter anderem die unten stehende Präsentation. Hier finden Sie die Präsentation von Herrn Patt über die Informationsveranstaltung zur Schulstruktur in den Rheinbacher Grundschulen.

Aufgrund des Ergebnisses des Anmeldeverfahrens zum Schuljahr 2014/2015 konnte die die Rheinbacher Gesamtschule am  20. August 2014 ihre ersten Schülerinnen und Schüler  willkommen heißen.