. .

Bürgermeister Banken unterstreicht Forderung nach einem linksrheinischen Impfzentrum

Bürgermeister Ludger Banken Und Fachbereichsleiterin Daniela Hoffmann

Zwar hat das Land NRW in einem ersten Schritt nur ein Impfzentrum für den Rhein-Sieg-Kreis vorgesehen, es besteht aber Einvernehmen zwischen Landrat Sebastian Schuster, Bürgermeister Ludger Banken und den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der fünf weiteren linksrheinischen Kommunen, dass die Einrichtung eines Impfzentrums im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis ausdrücklich zu begrüßen wäre.

„Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger müssen bis zum Impfzentrum in Sankt Augustin eine enorme Strecke zurücklegen: So muss man vom Rheinbacher Ortsteil Queckenberg mit dem Pkw bis zu 50 Kilometer zurücklegen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln muss man für die einfache Fahrt fast drei Stunden Fahrtzeit einplanen. Das erschwert die Akzeptanz für die erforderlichen Impfungen erheblich“, erklärt Bürgermeister Ludger Banken.  „Es ist letztlich nicht die Frage in welcher der sechs linksrheinischen Kommunen ein Impfzentrum eingerichtet wird. Entscheidend ist, dass auch hier den Bürgern ein vergleichbares und annehmbares Angebot gemacht wird“, stellt Rheinbachs Bürgermeister fest.

Bürgermeister Ludger Banken Und Fachbereichsleiterin Daniela Hoffmann
Bürgermeister Ludger Banken und die zuständige Fachbereichsleiterin Daniela Hoffmann „krempeln die Ärmel hoch“ und sind bereit für eine Impfung im Linksrheinischen.