. .

Gratulation zum 90. Geburtstag

Mit gebührendem Abstand gratulierte der Löschzug Rheinbach seinem Mitglied Heinz Voigt zum 90. Geburtstag. Als Heinz Voigt am 12. August des Jahres 1961 in die Freiwillige Feuerwehr Rheinbach eingetreten ist, war noch kein Mitglied der heutigen Einsatzabteilung des Löschzug Rheinbach geboren. Dennoch ließen es sich die aktiven Kameradinnen und Kameraden nicht nehmen, ihrem Jubilar zum 90. Geburtstag zu gratulieren.

Normalerweise sieht das Protokoll des Feuerwehr-Kameradschaftsvereins zu einem solchen Fest einen Fackelzug zu Ehren des Jubilars vor. Aufgrund der derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften wurde allerdings darauf verzichtet. So fand sich am vergangenen Samstag eine neunköpfige Abordnung des Löschzug Rheinbach bei Heinz Voigt ein. Mit gebührendem Abstand gratulierten sie unter Leitung von Löschzugführer Thomas Grundlach ihrem „Voigts Hein“.

Heinz Voigt trat am 12.08.1961 in die Freiwillige Feuerwehr Rheinbach ein. Im Jahr 1967 wurde er zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet, ein Lehrgang der damals noch an der Landesfeuerwehrschule in Münster stattgefunden hat. 1972 besuchte er einen Sprechfunkerlehrgang in Siegburg. Am 24.10.1986 wurde Oberfeuerwehrmann Voigt mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25-jährigen Dienst in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Mit seinem 60. Geburtstag am 25.07.1990 endete sein ehrenamtlicher Dienst in der Einsatzabteilung der Feuerwehr Rheinbach. Er wurde in die Ehrenabteilung versetzt. Dies bedeutete aber nicht das Ende seines Engagements für die Feuerwehr Rheinbach: noch heute unterstützt Heinz Voigt die hauptamtlichen Gerätewarte auf der Rheinbacher Feuerwache, wenn einmal eine helfende Hand gebraucht wird.