. .

POL-BN: Mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten - die Polizei warnt vor Trickbetrügern

Bonn (ots) - Am Montagmittag bis Nachmittag, 07.10.2019, kam es vermehrt zu Anrufen von falschen Polizeibeamten mit Schwerpunkten in Kessenich, Gronau, Bornheim und Rheinbach. Ziel der Trickbetrüger ist die Erbeutung von Geld, Schmuck und Wertgegenständen.

Die Polizei empfiehlt:

  • Seien Sie misstrauisch bei allen Anrufen - gesundes Misstrauen ist nicht unhöflich!
     
  • Geben Sie keine Auskünfte am Telefon!
     
  • Die richtige Polizei befragt Sie am Telefon nicht nach Bargeld oder Wertgegenständen, die Sie zu Hause oder auf einer Bank haben, auch nicht im Rahmen von dringenden Ermittlungen.
     
  • Lassen Sie sich keine Angst machen und nicht unter Druck setzen!
     
  • Beenden Sie das Telefonat - legen Sie den Hörer einfach auf oder drücken Sie die entsprechende Taste am Telefon.
     
  • Informieren Sie sofort die Polizei über 110, indem Sie nach dem Auflegen selbst den Notruf der Polizei wählen.
     
  • Vertrauen Sie sich zudem Angehörigen oder Bekannten an.
     
  • Händigen Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an Unbekannte aus!