. .

Erste Ideenbörse in Rheinbach

Die Ideenbörse geht auf Reisen und kommt nach Rheinbach. Die Initiatoren, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und Synergie VertriebsDienstleistung GmbH, haben das Format im sechsten Jahr weiter entwickelt und wollen neben den Veranstaltungen im podium49 in der Bonner Südstadt auch durch den IHK-Bezirk touren und jeweils Startups, innovative Geschäftsideen und junge, kreative Unternehmen vor Ort präsentieren.

Die 1. Ideenbörse der Region Rheinbach findet in Kooperation mit der Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Rheinbach und dem Gründer- und Technologiezentrum (gtz)

am Montag, 21. Januar 2019, 18.30 Uhr,
im gtz, Marie-Curie-Straße 1, 53359 Rheinbach, statt.

Bewerbungen von kreativen Unternehmen und Konzeptideen können per E-Mail mit einer kurzen Beschreibung der Idee an heike.ollig@synergie-vd.de geschickt werden. Insgesamt erhalten sechs kreative Unternehmen oder Gründer die Möglichkeit, ihre Ideen oder Innovationen zu präsentieren. Sie sollen die Gäste von ihrer Idee, ihrem Produkt, ihrer Dienstleistung überzeugen - ohne große Hilfs- oder Präsentationsmittel. Zunächst in einem Pitch von 90 Sekunden. Anschließend haben sie an einem Stehtisch in sechs Runden á acht Minuten Zeit, für sich und ihre Ideen zu werben bzw. Fragen zu beantworten und Anregungen aufzunehmen.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch den Ersten Beigeordneten der Stadt Rheinbach und den Geschäftsführer des gtz, Dr. Raffael Knauber, geht es in einem Auftakttalk um das Thema „Innovationsfähigkeit der Stadt Rheinbach“. In einer weiteren Talkrunde mit erfolgreichen Gründern und Vertretern des Unternehmernetzwerks Rhein Voreifel heißt es „Innovationen erleben“. Nach der Preisverleihung ist bei einem kleinen Imbiss und Getränken das Gesellige, Austausch und Networking angesagt.