. .

Richtig vor Erkältungen schützen!

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Fieber, Schlappheit, Halsschmerzen oder auch Husten – kaum jemand bleibt in diesen Tagen verschont. Es herrscht Hochkonjunktur für Erkältungen und den Grippevirus.

Auch, wenn einen nicht das Influenza-Virus erwischt, so eine Erkältung ist unangenehm und kann langwierig sein. "Jetzt in der Grippezeit sollte ein besonderes Augenmerk auf die Hygiene gelegt werden, denn Viren sind zwar für das bloße Auge unsichtbar, aber dennoch unser ständiger Begleiter", so Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes.

Nicht nur durch Tröpfcheninfektion beim Husten oder Niesen, auch über die Hände werden die Viren verbreitet: Das beginnt beim Händeschütteln, betrifft aber auch das Berühren von Oberflächen und Gegenständen wie Türklinken, Telefonhörern oder Haltegriffen in Bus und Bahn. Allerdings kann man sich durch einfache Maßnahmen schützen. "Vermeiden Sie in dieser Zeit das Händeschütteln und waschen Sie die Hände bevor sie Mund, Nase oder Augen berühren. Das gilt bei jedem persönlichen Kontakt genauso wie vor dem Essen, Trinken oder dem Benutzen von sanitären Anlagen", erklärt Dr. Rainer Meilicke.