. .

Gemeinsam :MINT - zdi-Netzwerk im Rhein-Sieg-Kreis wächst

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Die Bildungsregion Rhein-Sieg-Kreis freut sich über 45 neue Partnerinnen und Partner in ihrem Netzwerk zur MINT-Förderung. 8 Unternehmen, 10 Gymnasien, 5 Gesamtschulen, 2 Sekundarschulen, 2 Realschulen, 1 Hauptschule, 9 Grundschulen und auch 8 Kindertageseinrichtungen erhielten nun die offizielle zdi-Partnerurkunde aus den Händen von Landrat Sebastian Schuster.

"Suchen Sie den Kontakt zueinander und den Austausch miteinander. Denn ein Netzwerk ist mehr als die Summe der einzelnen Teile: Bei der Zusammenarbeit und dem Blick über den "Tellerrand" hinaus gewinnen alle; oft entsteht Neues", appellierte Landrat Sebastian Schuster an alle Anwesenden. Nicht nur Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis profitieren von diesem "Neuen". Auch die Partner-Unternehmen der Region freuen sich gerade im Hinblick auf Nachwuchsförderung und Fachkräftesicherung auf die gute Zusammenarbeit im Netzwerk.

Das kreisweit aktive zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis (Landesinitiative Zukunft durch Innovation) gründete sich im April 2017. Die 17 bisherigen Mitglieder und zugleich Gründungspartnerinnen und Gründungspartner setzen sich dafür ein, Kinder und Jugendliche für MINT – also für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - zu begeistern und ihnen Perspektiven bis ins Berufsleben zu eröffnen. "Die einzelnen Partner im zdi-Netzwerk sind untereinander besonders eng verbunden, entwickeln gemeinsam Ansätze und Ideen. Davon profitiert die Vielfalt der Angebote und wir erreichen mehr Kinder und Jugendliche", so Schuldezernent Thomas Wagner. So können zum Beispiel am Gymnasium Alleestraße autonome selbstfahrende Roboter gebaut und programmiert und im Deutschen Museum in Bonn ein Laborführerschein MINT/Chemie erworben werden. Mit ihrem Engagement stärken nun auch die neuen Beteiligten ganz offiziell die Kinder und Jugendlichen und übernehmen eine besondere Vorbildfunktion in der Bildungsregion.

Neue Partner im zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis

Unternehmen:

  • Ascem GmbH Windeck
  • BINSERV GmbH Königswinter
  • Conet GmbH Hennef
  • Digital Hub Bonn
  • Deutsche Telekom Stiftung Bonn
  • GreenGate AG Windeck
  • Handwerkskammer zu Köln
  • Machwerk e. V. Hennef

Gymnasien:

  • Albert-Einstein-Gymnasium Sankt Augustin
  • Anno-Gymnasium Siegburg
  • Bodelschwingh-Gymnasium Windeck-Herchen
  • CJD Christophorusschule Königswinter
  • Gymnasium Siegburg Alleestraße
  • Gymnasium zum Altenforst Troisdorf
  • Rhein-Sieg-Gymnasium Sankt Augustin
  • Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef
  • Städt. Gymnasium Rheinbach
  • St. Josef Gymnasium Rheinbach

Gesamtschulen:

  • Europaschule Bornheim
  • Gesamtschule Lohmar
  • Gesamtschule Much
  • Gesamtschule Rheinbach
  • Integrative Gesamtschule
  • Königswinter-Oberpleis

Sekundarschulen:

  • Heinrich-Böll-Sekundarschule Bornheim
  • Georg-von-Boeselagerschule Swisttal-Heimerzheim

Realschulen:

  • Alexander-von-Humboldt-Realschule Siegburg
  • Realschule Sankt Augustin-Niederpleis

Hauptschulen:

  • Gemeinschaftshauptschule Sankt Augustin-Niederpleis

Grundschulen:

  • Gemeinschaftsgrundschule Siegtal Hennef
  • Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg Rheinbach
  • Hans-Christian-Andersen-Schule Sankt Augustin
  • Katholische Grundschule Troisdorf-Müllekoven
  • Katholische Grundschule Rheinbach-Flerzheim
  • Katholische Grundschule Rheinbach-Wormersdorf
  • Katholische Grundschule St. Martin Rheinbach
  • Löwenburgschule Bad Honnef
  • Nikolaus-Schule Bornheim

Kindertageseinrichtungen:

  • Kath. KiTa Liebfrauenwiese Rheinbach
  • Kath. KiTa St. Ägidius Rheinbach-Oberdrees
  • Kath. KiTa St. Helena Rheinbach
  • Kath. KiTa St. Joseph Bornheim-Kardorf
  • KiTa Der Spatz e. V. Bornheim
  • KiTa Hopsala Rheinbach
  • KiTa Lummerland Rheinbach
  • KiTa Waldgeister Lohmar

Die zdi-MINT-Initiative im Rhein-Sieg-Kreis startete am 6. April 2017 nicht bei Null. Bereits 2008 wurde in der Stadt Rheinbach ein kommunales zdi-Zentrum aufgebaut, das junge Menschen ab dem Kindergartenalter an MINT-Themen heranführte. Aus Anlass des zehnjährigen Engagements wurde Herrn Wolfgang Rösner, Fachbereichsleiter Jugend, Schule, Sport der Stadt Rheinbach eine Jubiläumsurkunde überreicht.

Die Koordination des nun bestehenden kreisweiten zdi-Netzwerkes übernimmt das Regionale Bildungsbüro des Rhein-Sieg-Kreises. Aktuelle Informationen sind der Homepage zu entnehmen: www.mint-rhein-sieg.de. Aktuelle MINT-Projekte werden auf verschiedene Weise gefördert, u.a. Fördermittel der zdi-Landesinitiative aus Mitteln des Landes NRW und der Bundesagentur wie auch Fördermittel der Deutschen Telekom Stiftung.