. .

Wohnschule Rheinbach: Vortrag – Die Vielfalt der Pflege- und Wohnmöglichkeiten im Alter

Selbstbestimmt älter zu werden bedeutet auch, sich frühzeitig Gedanken über das Alter und die damit zusammenhängende Wohnform zu machen. Am Mittwoch, den 2. Oktober um 17.30 Uhr lädt das Ev. Altenzentrum Haus am Römerkanal im Rahmen der Wohnschule Rheinbach zum Vortrag „Die Vielfalt der Pflege- und Wohnmöglichkeiten im Alter“ ein.

Das Team des Haus am Römerkanal gibt einen Einblick in die klassischen ambulanten, stationären und teilstationären Wohn- und Pflegemöglichkeiten im Alter und stellt darüber hinaus neue alternative Wohnmöglichkeiten vor bevor pflegerische Maßnahmen notwendig werden. Als zweite Senioreneinrichtung in NRW verfügt das Ev. Altenzentrum über einen Gesamtversorgungsvertrag, der die unterschiedlichen stationären und ambulanten Leistungen unter einem Dach vereint. Dabei gibt es vielerlei Möglichkeiten, um Wohnen, Pflege und das Leben in guter Nachbarschaft miteinander zu verbinden. Wie gute Nachbarschaft und ein lebendiges Miteinander funktionieren können, zeigt das hauseigene Quartiersprojekt „Nachbarschaft Römerkanal“ im Rahmen des Vortrages anhand der bisherigen Arbeit auf. Das Haus am Römerkanal freut sich auf Ihr Kommen!